Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 4
1 von 4

Brautschleier in verschiedenen Längen und Varianten - schlicht, elegant, glamurös oder edel

Tradition - Brautschleier

Viele Bräute fragen sich, warum sie einen Brautschleier tragen sollen,  wo es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt. Ob ein Kranz, Haarbänder oder einen Haarreifen – es sieht alles traumhaft aus. Dennoch hat der Schleier an Attraktivität nicht verloren. Er symbolisiert die Unschuld und Reinheit der Braut. Mit diesem Accessoire kann die Braut an ihrem Hochzeitstag wunderschön ihrem Bräutigam gegenübertreten.

Verschiedene Schleierarten

Es gibt vielen verschiedene Schleierarten, wichtig ist es aber, dass er mit dem Brautkleid auf einander abgestimmt ist. Nicht jeder Schleier passt zu jedem Kleid. Der Schleier sollte nicht überdimensioniert sein und die Schönheit des Kleides verdecken. Man sollte vorher schon überlegen, ob sie den Schleier nur bei der Trauung oder den ganzen Tag tragen möchten. Nur für die Trauung können Sie auch einen langen Kathedralenschleier wählen, den Sie nach der Zeremonie ablegen können, da er auf Dauer sie in der Bewegung einschränkt. Ein kurzer Schleier eignet sich gut bei Kleidern mit Schleppe. Da kann man die Verzierung, die am Kleid bereits vorhanden ist, wie Perlen, Pailletten oder Spitze, in dezenter Form aufgreifen. Bei schlichten Kleidern kann man durch die aufwendige Verzierung am Schleier das Outfit etwas vervollständigen, damit alles für Ihren perfekten Tag richtig ausgewählt ist.

Hochzeitsbrauch - Schleiertanz

Überlegen Sie sich genau, welche Bräuche sie bei Ihrer Hochzeit verwirklichen möchten. Schleiertanz ist eine weit verbreitete Tradition. Das Abnehmen des Schleiers symbolisiert den Weg der Braut in den Ehestand. Ob es in Form des Abtanzen oder des Zerreißen des Schleiers erfolgt, das wird ihnen überlassen. Beim Abtanzen wird der Schleier der Braut abgenommen. Die ledigen, weiblichen Hochzeitsgäste stehen dabei im Kreis um die Braut. Sie muss mit verbundenen Augen den Schleier der nächsten Braut übergeben. Vor dem Zerreißen des Schleiers sollten sie den Schleier unauffällig gegen einen einfachen austauschen. Diejenige, die das größte Stück aus dem Schleier heraus reißen kann, wird die nächste Braut.

Brautschleier in verschiedenen Längen und Varianten - schlicht, elegant, glamurös oder edel Tradition - Brautschleier Viele Bräute fragen sich, warum sie einen Brautschleier tragen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Brautschleier in verschiedenen Längen und Varianten - schlicht, elegant, glamurös oder edel

Tradition - Brautschleier

Viele Bräute fragen sich, warum sie einen Brautschleier tragen sollen,  wo es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt. Ob ein Kranz, Haarbänder oder einen Haarreifen – es sieht alles traumhaft aus. Dennoch hat der Schleier an Attraktivität nicht verloren. Er symbolisiert die Unschuld und Reinheit der Braut. Mit diesem Accessoire kann die Braut an ihrem Hochzeitstag wunderschön ihrem Bräutigam gegenübertreten.

Verschiedene Schleierarten

Es gibt vielen verschiedene Schleierarten, wichtig ist es aber, dass er mit dem Brautkleid auf einander abgestimmt ist. Nicht jeder Schleier passt zu jedem Kleid. Der Schleier sollte nicht überdimensioniert sein und die Schönheit des Kleides verdecken. Man sollte vorher schon überlegen, ob sie den Schleier nur bei der Trauung oder den ganzen Tag tragen möchten. Nur für die Trauung können Sie auch einen langen Kathedralenschleier wählen, den Sie nach der Zeremonie ablegen können, da er auf Dauer sie in der Bewegung einschränkt. Ein kurzer Schleier eignet sich gut bei Kleidern mit Schleppe. Da kann man die Verzierung, die am Kleid bereits vorhanden ist, wie Perlen, Pailletten oder Spitze, in dezenter Form aufgreifen. Bei schlichten Kleidern kann man durch die aufwendige Verzierung am Schleier das Outfit etwas vervollständigen, damit alles für Ihren perfekten Tag richtig ausgewählt ist.

Hochzeitsbrauch - Schleiertanz

Überlegen Sie sich genau, welche Bräuche sie bei Ihrer Hochzeit verwirklichen möchten. Schleiertanz ist eine weit verbreitete Tradition. Das Abnehmen des Schleiers symbolisiert den Weg der Braut in den Ehestand. Ob es in Form des Abtanzen oder des Zerreißen des Schleiers erfolgt, das wird ihnen überlassen. Beim Abtanzen wird der Schleier der Braut abgenommen. Die ledigen, weiblichen Hochzeitsgäste stehen dabei im Kreis um die Braut. Sie muss mit verbundenen Augen den Schleier der nächsten Braut übergeben. Vor dem Zerreißen des Schleiers sollten sie den Schleier unauffällig gegen einen einfachen austauschen. Diejenige, die das größte Stück aus dem Schleier heraus reißen kann, wird die nächste Braut.